Fussballtor, Geisterspiel, Nacht

Diesem Bild liegt erneut die Frage nach uns selbst zugrunde.

Meine Arbeiten sind als Spiegel unserer europäischen Gesellschaft gedacht. Unsere Prioritäten erkennt man an unseren Gesten die sich in unseren Bauwerken, Spuren, Räumen manifestieren. Daraus können wir lesen wer wir eigentlich sind. Das ist der Grundgedanke meines Werkes. Daher habe ich es mit »WIR – Dramaturgie des sozialen Lebens« übertitelt. Ich fotografiere nicht das Spektakuläre aber das Besondere – uns selbst.